Über Jort´s Fähre

LINK: Teleport Jort´s Fähre

Letzte Änderung: 30. September 2014
Regeln – Jorts Faehre
=============

Sim- und OOC Admins:
Indira Furse, Kintradim Mammoth, Georg Jharls

Jorts Faehre ist eine deutschsprachige Force-Collar Rollenspiel-Sim, sie dient dem goreanischem Rollenspiel in Anlehnung an die Buchreihe von John Norman. Anderssprachige Spieler benutzen bitte einen Translator, sie tragen selbst dafür Sorge, dass man sie versteht.

Die Sim ist Privatbesitz und du hast den Regeln und Gesetzen dieser Sim Folge zu leisten. Übergreifend gelten die TOS von Second Life ™ in vollem Umfang.

Diese Sim ist Adult, da Gor auf keinen Fall jugenfrei ist und auch sexuelle Inhalte vorkommen können. Wir gehen also davon aus, dass du das 18. Lebensjahr vollendet hast, ansonsten verlasse bitte sofort die Sim!

Besucher dieser Sim, die nicht am Rollenspiel teilnehmen wollen, nehmen sich bitte am Landepunkt in der Sky einen Observer und tragen ihn durchgehend während ihres Aufenthaltes. Träger dieses Observertags dürfen nicht im offenen Chat schreiben und nehmen nicht am RP teil, sollten Fragen bestehen, schreibt bitte jemanden per IM an, es wird jeder versuchen, so gut er kann, zu helfen.

Da es ganz ohne Regeln leider nicht geht, bitten wir dich folgendes zu beachten:

1. Wir erwarten hier goreanisches Rollenspiel in Anlehnung an die Bücher von John Norman, daher sollte das Rollenspiel an sich ernst genommen werden. Es gibt keine bewaffneten und kämpfenden Frauen (mit Ausnahme der Panther/Taluna), demnach sind hier Frauen mit Waffen verboten, mit der einzigen Ausnahme Panther/Taluna!!!

2. Combat Meter ist zwingend der Gorean-Meter (GM) in der aktuellen Version, er ist während des Aufenthaltes auf der Sim fortwährend zu tragen. Ein fehlender oder falscher Meter oder ein Zurücksetzen des Meters nimmt den betroffenen Spieler automatisch aus dem RP. Die Nutzung des Arena-Modus, ausser zu Trainingszwecken, ist nicht gestattet, ebenso das Umschalten auf OOC. Einzige Ausnahme: Owner und Admins in Erledigung von Simaufgaben oder nach Aufforderung eines solchen.

3. Kinder- und Tieravatare (mit Ausnahme goreanischer Tiere, aber bedenke, dass diese nicht sprechen können!) sind nicht zulässig und werden ohne Vorwarnung gebannt. Deine Kleidung sollte der allgemeinen goreanischen Mode entsprechen!

4. Kleidung: Wer als Freie Frau behandelt werden möchte, sollte sich entsprechend kleiden und benehmen. Dazu gehört nach unserem Empfinden nackte Haut so weit wie möglich zu bedecken und ein Schleier. Sklaven tragen im Alltag gewöhnlich Tunika oder Camisk, Silks eher selten. Kein Herr würde dulden, dass seine Sklaven in Seide auf dem Feld arbeiten oder im Alltag mit kostbaren Seiden unterwegs sind.

5. Bitte vermeidet OOC im offenen Chat während eines laufenden RPs, klärt es entweder kurz mit der entsprechenden Person IM oder tragt Euer Anliegen später einem Admin vor. OOC-Beleidigungen oder gar OOC-Diskriminierungen führen zu Verwarnungen oder, je nach Schwere der Fälle, zum Bann.

6. Die Landeinsel zur Fähre ist Safezone. Sie verliert ihren Status nicht und Kampfhandlungen sind erst nach Übersetzen mit der Fähre möglich. RP ist natürlich zu jeder Zeit erlaubt.

!!!Wer sich während laufender Kampfhandlungen auf die Fähre und/oder Insel zurückzieht, scheidet aus dem weiteren Verlauf der Kämpfe aus und darf nicht wieder eingreifen, bis die Kampfhandlungen beendet sind!!!

7. Panther/Taluna und Tiere benutzen gewöhnlich keine Fähren und nehmen bitte den TP zur Handelsstrasse. Ein Verlassen der Sim per TP ist jeweils nur von den beiden TP Punkten aus möglich, wobei in Richtung Fähre der Anleger auf dem Festland mit entsprechendem Emote auch gilt (springt auf die Fähre/Schiff etc).

8. Häuser sind keine Safe- oder OOC-Zonen, aber bedenke bitte dass Privathäuser gewöhnlich abgeschlossen sind und du die Tür nicht einfach so aufmachen kannst! Selbiges gilt für geschlossene Stadttore! Im Zweifel wird ein Admin den Log des Aufbruch RPs anfordern. (Nein, klicken und richtig *raten* reicht nicht aus)

9. Zwangscollar und Gefangenschaft sind zeitlich unbeschränkt. Widersprechende Limits werden nicht akzeptiert. Natürlich wird niemand dauerhaft in eine Rolle gezwungen. Gelegenheiten zum „Herausspielen“ werden geboten werden. Es gibt keine Rescue-Vögel (IM´s) – eine Gefangennahme kann nur durch Zeugen, geflohene Beteiligte oder Boten an andere Spieler mitgeteilt werden.

10. Wer nicht geschlagen werden will, sollte sich entsprechend benehmen, wer nicht sterben will, seinen Tod nicht provozieren. Limits wie *Bestrafung nur durch meinen Herrn* oder ähnliches werden nicht akzeptiert, verhalte dich wie ein Sklave, dann erübrigt sich so etwas.

11. Auftragsmorde durch Angehörige der schwarzen Kaste sind im Vorfeld bei einem der Admins anzumelden. Nach Vollzug ist die Vorlage aller Logs (incl. Auftragserteilung und Vorbereitung) zwingend nötig!

12. Kurii sprechen sich bitte VORHER mit einem Admin ab!

13. Raids und Waffen:
Grundsätzliches:
– Kein Angriff ohne RP Hintergrund! Sollte es zu einem Angriff kommen, ohne direktes, vorheriges RP so haben die Emotes ab Eintritt auf der Sim (anschleichen, sammeln etc) gerufen zu werden, um allen klar zu machen, dass in das RP eingetreten wurde. Ein OOC sammeln und ohne jegliches Rp alles überrennen und umballern wird einen Abbruch durch einen der hiesigen Admins zur Folge haben!
– Aiden, Binden, Fesseln etc werden emotet, und zwar gerufen! Gesten sind dabei unerwünscht, allerdings zählen wir auch keine Worte. Emote was du tust *fesselt Avatar xy* wird nicht ausreichen!

a) Zugelassen sind goreanische Waffen wie sie sich in den Büchern reichlich finden lassen. Voraussetzung ist die Einhaltung der zugelassenen Eigenschaftswerte gemäss GM-Protokoll. Lasst Katanas, Riesenschwerter, Feuerwaffen und Phantasie-Schwerter zu Hause.
-Tarne und andere goreanische Tiere sind zugelassen, sofern sie bei Beschuss Schaden nehmen.
-Grapples sind zugelassen, sofern sie keine TP Funktion innehaben und von jedem per Klick und mit entprechendem Emote durchgeschnitten werden können.

b) NICHT zugelassen sind jegliche Arten von Fallen (Traps), die sich AN den Avatar hängen um ihn zu schwächen oder zu legen und nur per Klick oder mit anderen Hilfsmitteln zu entfernen ist. Wir benutzen diese Fallen nicht, um euch abzuhalten, also benutzt sie auch nicht, um uns anzugreifen!

c) Die Sim-Einstellungen schwächen Fernkampfwaffen (ranged) und stärken Nahkampfwaffen (melee). Der Splash-Schaden ist auf Null herabgesetzt. Es zählen nur direkte Treffer!
Die Sim-Einstellungen schwächen die weibliche Rolle (female), bevorzugen also die männliche Rolle (male)

d) Der Tod sollte mit sehr viel Bedacht Verwendung finden. Er geschieht, aber in einem Rollenspiel sollte er eine Ausnahme sein. Der Tod sollte frühestens nach 20 Minuten Rollenspiel und mindestens 5 Zeilen tötungsbezogenen Text ausgespielt werden. Die Betonung liegt dabei auf ROLLENSPIEL. Der Tod endet nicht vor einer Frist von 3 Tagen, bei Selbsttötung verlängert sich diese auf 7 Tage. Die Angst vor dem Tod gehört zum Rollenspiel, spielt nicht den Supermann der unverwundbar ist! Nehmt bedacht auf Eure Mitspieler und dessen Ava, Tote kommen nicht wieder. Bitte bedenkt, dass es Spieler gibt, die ihren Avatar nach einem Tod permanent nicht weiterspielen werden.

e) Raids müssen nicht angemeldet werden, zur besseren Abstimmung wäre aber eine (auch kurzfristige) Kontaktierung eines Admins wünschenswert. Was nützt ein Raid, wenn nur Kajirae auf der Sim sind (z.B.)? Bei Gefangennahme wäre es darüber hinaus wünschenswert, einen eventuellen Zeugen zu hinterlassen, oder eine Botschaft zu schicken. Wir wollen ja alle RP und es nicht wirklich eine Kunst eine Kajira auf einer ansonsten leeren Sim zu verschleppen. Also bedenke diese Dinge bitte.

Angreifer bei Raids dürfen bis zu 3 Personen mehr als die Verteidiger haben, Sklaven und Freie Frauen gelten nicht als angreifende oder verteidigende Person!

f) Rescues sind frühestens 2 Stunden nach der Gefangennahme möglich. Auch hier gibt es KEINE Botenvögel! Rescues sind keine Raids und es dürfen dabei keine Gefangenen gemacht werden (kein capture you – capture me)

14. Die OOC-Admins haben immer Recht. Ihren Entscheidungen ist umgehend zu folgen. Keine Diskussionen nach deren Entscheidung bitte!!!
OOC-Admins: Indira Furse, Kintradim Mammoth, Georg Jharls

Zu guter Letzt:
Nicht alles lässt sich in Regeln fassen. Bewahrt Augenmaß und setzt gesunden Menschenverstand ein! Ansonsten zwingt Ihr einen der OOC-Admin dies zu tun, und dessen Entscheidung wird Euch wahrscheinlich nicht gefallen. Versucht nicht zu cheaten. Wir sind sicher, findige Köpfe werden immer einen Weg dazu finden, aber welchen Sinn macht das schon? Wir spielen hier mit- und NICHT gegeneinander.

Solltest du Interesse haben hier bei uns zu spielen, wende dich an einen der SIM Administratoren. Alle Kasten sind Willkommen!

Wir bedanken uns und wünschen euch viel Spass in Jorts Faehre.

Die Administratoren

Änderungen:
Punkt 4 Kleidung angepasst
ab Punkt 7 Nummerierung geändert
Punkt 7 ergänzt
Punkt 8 ergänzt
Punkt 13 Grundsätzliches hinzugefügt
a) Grapple hinzugefügt
b) angepasst

LINK: Teleport Jort´s Fähre

Advertisements

2 Kommentare zu “Über Jort´s Fähre

  1. Noris sagt:

    warum soll ein Pani sein Katana schwert zu hause lassen denn diese Pani gab es auch in Gor

  2. Shani sagt:

    Klar gab es die auch, aber eher nicht am Vosk. Bei uns gibt es auch kein Met oder schwarzen Wein. Nicht alles was es auf dem gesamten Planeten gibt, kommt in jeder Region vor.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s